Brandeinsatz in Tischlerei

Datum: 27. Februar 2014 
Alarmzeit: 17:04 Uhr 
Alarmierungsart: DME/Sirene 
Dauer: 56 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Burgstemmen, Tiestraße 
Einsatzleiter: P. Schiersching 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Löschgruppenfahrzeug 8 
Weitere Kräfte: Ortsfeuerwehr Burgstemmen, Ortsfeuerwehr Mahlerten, Ortsfeuerwehr Nordstemmen 


Einsatzbericht:

Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung in einem Spänebunker einer Tischlerei. Da der Umfang des Einsatzes noch unklar war, wurde durch die Leitstelle Zugalarm für den zweiten Zug der Gemeinde ausgelöst.

Vor Ort stellte sich dann heraus, dass es vermutlich zu einem Kurzschluß kam, durch den die Holzspäne Feuer fingen. Die Späne wurden dann mit Schaufeln aus dem Bunker entfernt und auf dem Hof abgelöscht. Größerer Schaden konnte verhindert werden.

Eine Nachsuche mit einer Wärmebildkamera ergab, dass es keine weiteren Glutnester gab.

Die Feuerwehren wurden daraufhin entlassen.