Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

In der Nacht zum Dienstag, den 29.05.2018, wurden wir wieder auf die B 1 zwischen Heyersum und Klein Escherde gerufen. Ein PKW war aus bislang unbekannter Ursache mit hohen Tempo nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum gefahren. Der Fahrer wurde dabei schwerst verletzt und war eingeklemmt. Er wurde durch die Feuerwehr mit schweren Gerät aus dem zerstörten Fahrzeug geborgen und an den Rettungsdienst übergeben. Im Anschluss wurde die Unfallstelle noch durch die Feuerwehr ausgeleuchtet, bis wir dann von der Polizei entlassen wurden.   Einsatzbilder…      

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen auf die B 1 alarmiert. Dabei soll eine Person eingeklemmt gewesen sein. Vor Ort waren wir dann die ersten Einsatzkräfte. Es gab insgesamt vier verletzte Personen, bei denen wir erste Hilfe leisten mussten, bis die Rettungswagen eintrafen. Eine Person in einem der Fahrzeuge war zwar nicht eingeklemmt, klagte aber über starke Rückenschmerzen, so dass der Notarzt entschied, zur patientenschonenden Rettung  das Dach des Fahrzeuges zu entfernen. Im Anschluss wurde die Unfallstelle durch die eingesetzten Feuerwehren gereinigt und die Unfallstelle dann an die Polizei übergeben.   Einsatzbilder…

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Freitag, den 29.12.2017, wurden wir gegen 04.20 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Auf der B1 war ein Fahrzeug aus Hildesheim kommend aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit augenscheinlich hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum geprallt. Zufällig vorbei kommende Ersthelfer konnten die schwer verletzte Person vor unserem Eintreffen aus dem Fahrzeug befreien und versorgen. Da Anfangs noch nicht ganz sicher war, ob es noch mehr Insassen gab, wurde das Umfeld der Unfallstelle abgesucht. Es wurden aber keine weiteren Personen gefunden. Die Einsatzstelle wurde dann durch inzwischen eingetroffene Feuerwehren aus Burgstemmen, Nordstemmen und Groß Escherde ausgeleuchtet. Nachdem das Fahrzeug dann geborgen war, konnte die Einsatzstelle an die Polizei und die Straßenmeisterei übergeben werden.   Einsatzfotos…      

Brennt Motorroller

Wir wurden zu einem Einsatz in Heyersum im Bereich der Oststraße alarmiert, dass Einsatzstichwort lautete „Brennt Roller“. Bei unserem Eintreffen war der brennende Motorroller bereits durch Anwohner mit einem Feuerlöscher abgelöscht worden. Wir kühlten den Motorroller ab und reinigten die Einsatzstelle, im Anschluss übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei und konnten wieder einrücken.

Hochwasserlage – LK Hildesheim

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden wir gegen 00:40, aufgrund der anhaltenden Regenfälle, zu einer Hochwasserlage in Nordstemmen alarmiert. Dort angekommen, unterstützten wir die bereits eingesetzten Kräfte beim auspumpen der Fußgängerunterführung am Bahnhof, sowie beim auspumpen von Kellern, welche durch das Regenwasser vollgelaufen waren. In den Morgenstunden, gegen 7 Uhr, konnte die Feuerwehr Heyersum vorerst wieder in den Standort zurückkehren. Am darauffolgenden Dienstag, gegen 12:45 Uhr, kam es zu einer erneuten Alarmierung der Feuerwehr Heyersum. Wir wurden zunächst zu einem vollgelaufenen Keller in Burgstemmen entsandt. Hier konnten wir mit unseren technischen Mitteln, aufgrund des niedrigen Wasserstands, allerdings nichts ausrichten. Anschließend sind wir in das Ortsgebiet Rössing gefahren, um die dortigen Kameraden und Kameradinnen mit unserer Pumpe und beim verlegen von einigen Sandsäcken zu unterstützen. Im Anschluss fuhren wir den Bauhof Nordstemmen an, um hier zusammen mit den Mitarbeiter des Bauhofs dringend benötigte Sandsäcke zu befüllen. Der letzte Einsatz … weiterlesen.