Unsere Gruppen

feuerwehr_logo

Retten. Löschen. Bergen. Schützen.

Die Ortsfeuerwehr Heyersum verfügt über mehrere Gruppen, die einzelnen Informationen und Kontakmöglichkeiten zu den einzelnen Gruppen finden sie im jeweiligen Punkt der folgenden Auflistung.

Die Ortsfeuerwehr Heyersum verfügt über folgende Gruppen: (bitte klicken Sie auf  „mehr erfahren“ um die einzelnen Gruppen anzuzeigen)

Einsatzabteilung
mehr erfahren

In der 1. Gruppe erfolgt der Ausbildungsdienst im Rahmen der Feuerwehrdienstvorschriften. Hier werden die Kameraden/innen auf die verschiedensten Einsatzszenarien vorbereitet. Das erfolgt sowohl durch interne Schulungen sowie auch durch Einsatzübungen. Zudem werden mehrmals im Jahr Übungen mit dem 2. Zug der Gemeinde Nordstemmen sowie mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 Hildesheim abgehalten.

Die Kameraden/innen der Jugendfeuerwehr können mit frühestens 16 Jahren in den aktiven Dienst der 1. Gruppe übertreten. Dort werden sie dann auf die Truppmannausbildung Teil I und II vorbereitet. Aber auch interessierte „Neulinge“ können in die 1. Gruppe eintreten und die erforderlichen Lehrgänge besuchen.

Der Übungsdienst findet regelmäßig jeden Freitag um 19.00 Uhr statt. Daneben gibt es noch diverse Sonderdienste und Übungen. Auch eine Wettbewerbsgruppe hat sich aus der 1. Gruppe heraus gebildet, die in den letzten Jahren mit hervorragenden Ergebnissen an den Feuerwehrvergleichswettbewerben teilgenommen hat und dadurch zu einem „gefürchteten“ Gegner auf der Wettkampfbahn geworden ist.

Aber natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz. So nimmt die 1. Gruppe an Boßelturnieren, Orientierungsläufen, Zeltlagern usw teil. Aber auch gemeinsames Grillen im Sommer oder mal eine Feier am Wochenende gehören dazu. Am Jahresende findet seit nunmehr über 20 Jahren ein Weihnachtsschießen im Stand der KKS Nordstemmen statt.

Geleitet wird die Gruppe vom Gruppenführer Peter Schiersching und seinem Stellvertreter Stefan Holze.

Gruppenführer
Peter Schiersching
Gerätewart Stefan Holze
Stellv. Gruppenführer
Stefan Holze

 

Jugendfeuerwehr
mehr erfahren


Die Freiwillige Feuerwehr Heyersum verfügt über eine Jugendabteilung bei der Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 18 Jahren durch Spiel und Sport, aber auch mit feuerwehrspezifische Übungen den Umgang mit Feuerwehrgeräten sowie die Aufgaben eines Feuerwehrmanns/Feuerwehrfrau erlernen können. In Wettkämpfen auf Gemeinde, Kreis und Landes Ebene können sich die Jugendfeuerwehrmitglieder im kameradschaftlichen Dasein mit anderen Jugendfeuerwehren messen. Außerdem werden Gemeinde- und Kreiszeltlager veranstaltet, die ihren Kindern die Möglichkeit eines spannenden Wochenendes mit altersgerechten Aktivitäten und hervorragender Atmosphäre bieten.

Derzeit werden die Kinder und Jugendlichen von Jugendwartin Linda Noack und ihrem Stellvertreter Chris Jordan, betreut, die ihnen mithilfe ihrer feuerwehrtechnischen Ausbildung fachgerecht, aber auch immer mit Witz und Charme den korrekten Umgang mit unseren technischen Geräten, den Aufbau eines Löschangriffs und andere wichtige Aufgaben erläutern.

Jugendwartin
Linda Noack
stellv. Jugendwart
Chris Jordan

Kinderfeuerwehr
mehr erfahren

Im Frühjahr 2010 wurde in Heyersum eine Kinderfeuerwehr gegründet. Hier können alle interessierten Mädchen und Jungen ab 6 Jahren teilnehmen. Die Kinder sollen in der Kinderfeuewehr spielerisch an das Thema Feuerwehr herangeführt werden.

Dabei sollen mit viel Spiel und Spass auch die Gefahren von Feuer und Hitze aufgezeigt werden. Den Kindern sollen aber auch schon im frühen Alter die Grundlagen der Ersten-Hilfe, sowie das Absetzen eines richtigen Notrufes beigebracht werden. Und natürlich darf man auch das Feuerwehrauto ausprobieren.

Das alles wird im spielerischen Rahmen mit Bastelarbeiten, Malen und spielen immer Montags (nach Dienstplan – Schaukasten) im Feuerwehrhaus veranstaltet. Geleitet wird die Kinderfeuerwehr von der Betreuerinnen Sandra Hamelmann.

Betreuerin Sandra Hamelmann
Betreuerin
Sandra Hamelmann
Chris Jordan
Betreuer
Chris Jordan

Altersabteilung
mehr erfahren

Unsere Altersabteilung trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat. Alle Kameraden, die nicht mehr am aktiven Dienst teilnehmen können oder wollen sind herzlich in dieser Gruppe willkommen. Hier wird neben dem feuerwehrtechnischen Wissen vor allem die Kameradschaft gepflegt. Dazu wird zum Beispiel im Sommer auch gerne mal der Grill angemacht.  Aber auch die Fortbildung kommt hier nicht zu kurz. Denn Altersabteilung heißt noch lange nicht, daß man zum „alten Eisen“ gehört. Daher wird durch Beschulungen und Vorträge das Wissen immer auf dem aktuellsten Stand gehalten, so daß die Kameraden der Altersabteilung dadurch zusammen mit ihrem Erfahrungsschatz immer zum Wohl der gesamten Feuerwehr beitragen können.  Die Altersabteilung wird zur Zeit von unserem ehemaligen Ortsbrandmeister und Ehrenmitglied Franz-Hermann Kühne geleitet.